FAQ`s Wedding


Hochzeitsreportagen

Ich biete drei Varianten einer Hochzeitsreportage an:

 

Der Hochzeitstag

Diese beginnt am Tag der Hochzeit mit den Vorbereitungen der Braut und endet am Abend gegen 22 Uhr.

Gesamtzeit ca. 10 bis 12 Stunden

 


Die Hochzeit

Diese beginnt am Tag der Hochzeit mit der Trauung und endet mit dem ersten Tanz (Hochzeitstanz).

Gesamtzeit ca. 5 bis 7 Stunden.

 


Die Trauung

Diese beginnt am Tag der Hochzeit mit der Trauung und endet mit dem Paarshooting.

Gesamtzeit ca. 4 Stunden.

 

 



Paarshooting

Ihr wünscht für Eure Einladungskarten ein schönes Foto von Euch? Dann empfehle ich ein Start-Shooting  im Wert von 60,- Euro.

Gesamtzeit ca. 60 Minuten.

 


After-Wedding-Shooting

Das After-Wedding-Shooting ist für alle, die Ihre Hochzeit ohne den Stress des Brautpaarshooting durchführen möchten. Dafür empfehle ich das Paket Mini im Wert von 140,- Euro.

Gesamtzeit ca. 1 bis 2 Stunden.

 


Findet ein Vorgespräch statt?

Ich fotografiere einen Eures schönsten Tages im Leben. Um diesen Tag, so gut wie nur möglich in Bildern festzuhalten, sehe ich es als Grundvoraussetzung, sich vorab kennenzulernen. Aus diesem Grund findet für alle Hochzeitsreportagen ein Vorgespräch statt.

 


Was kostet ein Shooting?

Hochzeitsreportagen erfordern ein hohes Maß an Vor- und Nachbearbeitungen. Je nach Dauer und Euren Wünschen errechnet sich der Preis individuell. Preise & Leistungen  findet Ihr über den Butten - Preise Wedding.

 


Welche und wie viele Bilder erhaltet Ihr?

Alle Bilder werden direkt nach der Hochzeit gesichtet und nachbearbeitet. Wie viele Bilder entstehen hängt von den schönen Momenten an diesem Tag ab. In der Regel kann man von 30 bis 50 Bilder pro Stunde ausgehen.  Ich erstelle Euch eine passwortgeschützte Online-Bilder-Galerie mit der Möglichkeit, die Bilder zu downloaden. Ihr könnt diese Galerie Euren Gästen zur Nutzung frei geben.  Später erhaltet Ihr alle Bilder auf einen USB-Stick in der höchsten Auflösung für den Druck (jpg.- Format). Weitere Folgekosten durch Nachbestellungen entstehen dadurch nicht.